Qualifikation der Ehrenamtlichen

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind immer herzlich eingeladen, die Weiterbildungen im Haus zu besuchen. Informationen zur Gesprächsführung mit demenziell erkrankten Menschen sind für sie oft genauso hilfreich wie ein Training zum Umgang mit dem Rollstuhl oder Veranstaltungen zum Thema "Ernährung".

 

Basiskurse
für alle neu beginnenden Ehrenamtlichen verpflichtend


Die Koordinatorenausbildung der Haupt- und Ehrenamtlichen umfasst:

  • Teilnahme am Basiskurs
  • Auseinandersetzung mit der Institution Altenheim
  • Personenzentrierte Pflege nach Kitwood
  • Vertiefung von Wissen über Demenz
  • DCM (Dementia Care Mapping)
  • IVA - Integrative Validation nach Nicole Richard (Grund und Aufbaukursus)
  • Einführung in Einzel- und Gruppenbegleitung
  • Persönliches Fortbildungsmodul   
  • Praxisbegleitung
  • Strategien im Umgang mit Konflikten
  • Multiplikatorenschulung zur Durchführung von Basiskursen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • Implementierungsansätze für die eigene Einrichtung
  • 16 Std. Praxis in einer anderen Einrichtung

 

Fortbildung zum/zur Begleiter/in von Menschen mit Demenz

 

Engagementförderung - Beratung und Fortbildung